Gesundheit finden statt Krankheit zu suchen
Die meisten Menschen schieben Ihre Träume weit in die Zukunft.
Machen Sie doch Ihre Vorstellung von Gesundheit zu Ihrem Allerwichtigsten in Ihrem Leben, mit all den verschiedenen Facetten, sowohl auf körperlicher Ebene, als auch auf psychoemotionaler Ebene.
Werden Sie selbst zum Experten für Ihr eigenes, neues und gesundes Leben.
"Man sollte nicht versuchen, nur die Augen ohne den Kopf zu heilen, oder nur den Kopf ohne den
Körper, oder nur den Körper ohne die Seele; ein Teil kann nicht gesunden, wenn nicht das Ganze
gesundet."
( Platon, 427-347 v. Chr)
70% der Menschen leben unbewusst in ihrem Stressmodus...... Sie sind quasi süchtig danach. Gestalten Sie Ihr Leben aus einer anderen Perspektive, die zu deutlich mehr Lebensfreude und Lebensqualität führt.
Auch Glück kann und sollte man lernen.
Vielleicht sind auch Sie von Therapeut zu Therapeut gelaufen ohne wirklich Antworten zu finden, und ohne dass sich Ihre körperliche Beschwerden nachhaltig verbessert haben..... dann sollten wir uns dringend unterhalten.
Am Ende möchte ich, dass Sie selbst Ihr eigenes Ruder in der Hand halten zur Erhaltung Ihres gesünderen und glücklicheren Lebens.
Für mehr Lebensqualität bringen Sie Ihre körperliche und seelische Gesundheit mit den unterschiedlichen Anteilen und Facetten ins Gleichgewicht.
Alles bleibt in einer Hand. Unser gemeinsamer Weg soll Sie dahin führen, zum einen klare Antworten zu finden, und dazu, dass Sie am Ende nicht nur beschwerdefreier sind, sondern auch leistungsfähiger, stressresistenter, glücklicher und gesünder.
Was ist das Besondere an diesem Konzept?
Schauen Sie sich mein kurzes Video an, und gewinnen Sie, mittels Beispielen und Details, einen Eindruck von meinem Konzept.
Meine Reise bis heute...
Das oben genannte Zitat von Platon begleitet mich nun schon fast mein ganzes Berufsleben lang. Dies liegt wohl wahrscheinlich auch daran, daß ich schon im Fach Philosophie mein Abitur gemacht habe….denn diese tiefe Suche nach der Wahrheit hat mich schon immer fasziniert.
Genauso wie der Mensch an sich. Und so durfte ich im Laufe meiner fast 40jährigen Arbeit mit Menschen, davon mehr als 30 Jahre in eigener Praxis, einen reichen Schatz an Erfahrungen sammeln.
Geboren wurde ich 1962 im Herzen von Münster (Westf).
Meine berufliche Reise begann, nach dem Abitur, mit einer Ausbildung zur Physiotherapeutin. Nach 7 Jahren Erfahrungsaufbau im Krankenhaus eröffnete ich 1989 meine erste eigene Praxis in Göttingen.
Seit 1993 befindet sich meine Praxis in Münster
Studium der Osteopathie
1994 hörte ich dann erstmals von dem Konzept der Osteopathie. Mein Studium startete mit französischen Dozenten der ATSA aus Lyon, da es zu diesem Zeitpunkt noch keine deutschsprachigen Dozenten gab, und die Osteopathie in Deutschland völlig unbekannt war.
Aber von Beginn an war die Osteopathie für mich immer ein zutiefst ganzheitliches Behandlungskonzept, welches Technik und Philosophie miteinander vereint. Dabei ist der psychosomatische Aspekt im Laufe der Jahre für mich immer deutlicher geworden.
Gründung der Still Academy für Osteopathie
Das Leben geht ja oft sonderbare Wege…. So war es bei mir schon ein Jahr nach dem Beginn meines Studiums….Das Schulsystem unter der deutschen Leitung löste sich auf. Da ich aber , wie auch ein Teil meiner Kommilitonen, auf jeden Fall bei den französischen Koryphäen weiter studieren wollte, habe ich kurzerhand die Leitung selber übernommen, und mit zwei Kollegen 1995 die Still Academy Deutschland GmbH gegründet. So war ich einige Jahre lang Studentin und Schulleiterin in einer Person.
In dieser Zeit wurde langsam auch die Osteopathie in Deutschland bekannt; und so durfte ich über ein Jahrzehnt lang mit Wegbereiterin dieser Methode hier sein.
Nach dem Abschluss des Studiums im Jahre 2000 absolvierte ich dann noch meinen Abschluss als Heilpraktikerin, da mir das den rechtlichen Rahmen gab mit der Methode zu arbeiten.
Neben meiner Praxis und der Schule durfte ich die meisten der, heute bestehenden Verbände und Organisationen in der Osteopathie mitbegründen und darin mitarbeiten.
Einstieg in eine psychosomatische Ausrichtung
In dieser Zeit wurde mein Interesse an der psycho-emotionalen Arbeit und der Philosophie der Osteopathie immer deutlicher. Vor allem auch die Rolle des Unterbewusstseins.
Ich erlernte dann zuerst die Hypnose als psychologisches Konzept, merkte aber schnell, dass ich neben all der Vorstandsarbeit, der Schulleitung und der Praxistätigkeit, in mir keinen Platz für Neues fand.
So ließ ich 2006 die Schule und die gesamte Berufspolitik hinter mir und machte mich auf zu neuen Wegen, um den Bereich des Unterbewusstseins zu erforschen und entdecken.
Ich lernte eine, in der Nähe von Münster lebende, Schamanin kennen, die in Sibirien gelernt hatte. Und so kam es, dass ich bei ihr, und ihrem Lehrer aus Sibirien, für 6 Jahre in die Lehre ging.
Aber keine Angst...ich trage keine sonderbaren Gewänder oder mache merkwürdigen Dinge. Moderner Schamanismus ist heute vielmehr eine Möglichkeit der Bewusstseinsarbeit. Für die Menschen, mit denen ich arbeite, drücke ich es oft so aus, dass ich gelernt habe meinen Radiosender nicht nur auf mich selbst auszurichten, sondern auch auf eine andere Person. Für mich ist es eine weitere Tür zu unserem Unterbewusstsein.
Vertiefung der Kenntnisse
Und da ich nun mal Dinge, die ich tue, auch verstehen möchte, begann ich mich mit der modernen Bewusstseinsforschung, der Quantenphysik und der modernen Hirnforschung und Epigenetik zu beschäftigen. Dies begleitet mich nun auch schon seit fast 20 Jahren, und bleibt bis heute faszinierend.
Dazu kam parallel noch eine weitere Tür…. Die 3jährige Ausbildung in Systemischer Familientherapie.
Fazit
Durch all dieser verschiedenen Ansätzen in der psychologischen Arbeit ist Eines für mich immer klarer geworden:
Nicht nur das Zusammenspiel des Körpers, mit seiner Anatomie und Physiologie, ist völlig logisch und verständlich (denn das zeigt die Osteopathie auf), sondern auch unsere Psyche und unser Verhalten sind ebenso verständlich und logisch. Wenn man dieses System einmal verstanden hat, wird es deutlich, was man tun kann um Veränderungen herbeizubringen.
Und durch meine Erfahrung ist es mir möglich belastende Muster der Vergangenheit, die oft in unserem Unterbewusstsein verborgen liegen, ebenso wie „emotionale Müllhalden“ im Körper aufzufinden. Zudem decke ich, gemeinsam mit meinen Patienten, unterbewusste und blockierende Glaubenssätze, wie auch verdrängte Ängste und Verletzungen auf.
Dieser gesamte Mix aus körperlichen Behandlungen und dem psychologischen Arbeiten an Bewusstsein und Unterbewusstsein, haben mich dazu gebracht nun dieses Kompetenzzentrum für Gesundheit zu gründen.
Wem hilft dieses Therapie-Konzept?
Es unterstützt
Menschen mit Depressionen, Angststörungen, Burn-Out, posttraumatische Belastungsstörungen, chronischen Schmerzsymptomatiken, psychosomatischen Erkrankungen
Es ist eine Chance für
Menschen, die ohne Erfolg schon viele Behandlungen und Therapien versucht haben
Es hilft
Menschen die Ihre Widerstandsfähigkeit in Stressituationen steigern möchten oder festgefahrenen Lebenssituationen erleben
Es stärkt
Menschen die nach Veränderungen streben und bereit sind für sich Zeit zu investieren.
Es fördert
Menschen, die nachhaltig ihren Begriff der Gesundheit neu definieren möchten und langfristige Resultate erzielen möchten
Es ist nicht geeignet für
Menschen, die akute Beschwerden kurzfrstig gelöst haben möchten
Noch unsicher? Wir beraten Sie kompetent, individuell und kostenlos
Patienten sagen...
Magret M.:
Wegen degenerativer Beschwerden insbesondere im HWS – Bereich befand ich mich Anfang der neunziger Jahr in ständiger konventioneller orthopädischer Behandlung, die im Wesentlichen in der wiederholten Gabe von Spritzen bestand.
Auf eine Empfehlung hin habe ich mich versuchsweise in die osteopathische Behandlung von Frau Anke Dieckhoff, Münster begeben. Aus dem Versuch wurde eine regelmäßige Behandlung im zeitlichen Abstand von ca. vierzehn Tagen:
Petra R.:
Ich bin seit November 1997 bei Anke Dieckhoff nach zahlreichen Operationen wegen eines Verwachsungsbauchs in Behandlung.
Ich habe sie aufgesucht, da sie bereits damals über die speziellen notwendigen Techniken der osteopathischen Behandlung verfügte und mir tatsächlich große Erleichterungen im Bereich der Verwachsungen und Verklebungen verschaffen konnte.
Mit ihrer sympathischen Ausstrahlung fasste ich sofort Vertrauen und entschloss mich...
Bernadette F..:
Seit vielen Jahren bin ich bei Anke Dieckhoff in Behandlung.
Bei ihr fühle ich mich im wahrsten Sinne des Wortes in besten Händen. Sie ist sehr zugewandt und einfühlsam; in den Behandlungen wird die aktuelle Befindlichkeit stets berücksichtigt. Seit ich regelmäßig zur Osteopathie in die Praxis am Kiepenkerl gehe, hat sich mein körperliches Befinden deutlich gebessert.
Was ich besonders schätze sind Frau Dieckhoffs hohe Kompetenz, der ganzheitliche Ansatz und die Transparenz. Ich habe...
Hintergrund
Wenn Sie Interesse zu den Hintergründen haben, lesen Sie gern mehr zum Thema:
Stress - Freund oder Feind?
Kurzzeitiger Stress bedingt erstmal eine normale angeborene Reaktion des Körpers, mit der Aufgabe diesen wieder in die Balance und Ordnung zu bringen. Durch Dauerbelastung / Dauerstress bleibt der Körper in seiner Stressreaktion aber hängen, und steuert so unweigerlich auf eine Krankheit zu. Denn kein Lebewesen kann über längeren Zeitraum in diesem Stressmodus leben. Es steht dann keine Energie mehr für Wachstums- und Reperaturprozesse zur Verfügung, und kann so den Weg in eine Krankheit bahnen.
Manche Menschen verbringen bis zu 70% ihres Lebens auf Basis dieser Stresshormone. Sie werden süchtig nach diesen Stresshormonen und nach dieser übermässigen Energie.
Dazu kommt die Besonderheit des Menschens….. daß der Mensch die Stressreationen alleine durch seine Gedanken hervorrufen kann.
Gefühle von Angst, Schmerz, Niedergeschlagenheit, Leid, Wut, Gewalt, Feindseeligkeit usw sind nicht das Gegenteil von Liebe, sondern das Getrenntsein davon.
Verwirrung ist nötig
Unser Weltbild wird gerade auf den Kopf gestellt. Es ändert sich im Kleinen (Zuhause), wie auch im Großen.
Fühlen Sie sich auch, wie derzeit viele Menschen, verunsichert und verwirrt, mit vielen Fragen im Kopf, die vielleicht auch körperlich weh tun, bzw zu körperlichen Symptomen führt, oder die Stimmung drücken?!
Wir denken 60-70000 Gedanken pro Tag. Dabei sind 90% unserer täglichen Gedanken genau die selben wie am Vortag. Und wenn 90% immer gleich bleiben, bleibt unser Leben gleich.
Wir müssen unseren gewohnten Rahmen verlassen….neue Räume in uns und unserem Leben schaffen, um neue Gedankenformen zu bilden. Komplexe Gedankenformen entwickeln sich wie lebendige Organismen. Sie wachsen und reifen langsam heran...das braucht Zeit.
Neue Wege
Ist es nicht so, als wenn alte Straßen, die wir in- und auswendig kannten, gerade umgestaltet werden. Dies bringt z.B. neue Kreuzungen, und neue Schilder mit sich, deren Bedeutung wir noch nicht kennen. Die Wege sind ungewohnt für uns.
Immer, wenn ein Weltbild sich ändert…. und wir spüren gerade, wie verwundbar wir sind… haben wir die einmalige Chance, neue Ideen wahrzunehmen.
Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, sondern darum eine neue Welt zu entdecken, und zu verstehen, daß wir uns an bestimmte Gedankenformen zu sehr gewöhnt haben.
Ist das nicht eine spannende Reise?
Das Kompetenzzentrum für Gesundheit
Im Rahmen des Kompetenzzentrums für Gesundheit kümmere ich mich, gemeinsam mit meinem Team, und natürlich mit Ihnen darum, Ihre Vorstellung, oder Ihren Traum von Gesundheit zu erlangen. Die meisten Menschen schieben Ihre Träume weit in die Zukunft.
Aber…. Machen Sie doch Ihre Vorstellung von Gesundheit zu Ihrem Allerwichtigsten in Ihrem Leben, mit all den verschiedenen Facetten, sowohl auf körperlicher Ebene, als auch auf psychoemotionaler Ebene.
Werden Sie selbst zum Experten für Ihr eigenes, neues und gesundes Leben.
Auf dieser Reise begleite ich Sie gerne mit all meinem Wissen und meinen Fähigkeiten auf den verschiedenen Ebenen. Gemeinsam bringen wir Ihren Körper wieder ins richtige Lot und in ein biochemisches Gleichgewicht. Wir „entgiften“ Sie auf psycho-emotionaler Ebene und erarbeiten zusammen neue Denk- und Fühlformen.
Kostenfreies Orientierungsgespräch
Um rauszufinden, ob diese Therapie wirklich für Sie geeignet ist, biete ich ein kostenfreies Orientierungsgespräch an. Bitte nutzen Sie dies um sich Klarheit zu verschaffen.
Buchen Sie unten einen Telefontermin. Ich rufe Sie dann gerne zur vereinbarten Zeit an.
loading...
Kontakt
Wenn Sie noch nicht direkt einen Termin buchen möchten, freue ich mich auf eine Nachricht von Ihnen.
+49 251 44688
info@kompetenzzentrumfuergesundheit.de
Wegesende 3 / 48143 Münster
loading...